Anmelden

Weiterbildung

Auf dem Weg nach oben

Die schnelllebige Berufswelt erfordert, dass Sie immer auf der Höhe der Zeit bleiben, sprich: lebenslang lernen. So halten Sie den Kopf fit, vertiefen Ihre Fachkenntnisse und erschließen sich beruflich neue Perspektiven. 

Ihre beruflichen Fähigkeiten und Interessen werden gezielt weiterentwickelt. In persönlichen Gesprächen und durch die Einschätzung Ihres Potenzials wird eine individuelle Fördervereinbarung getroffen.

Unter anderem gibt es folgende Lehrangebote:

  • Qualitativ hochwertige Fern- und Präsenzstudiengänge
  • Spezialistenseminare an den Sparkassenakademien
  • Berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe in Bonn (University of Applied Sciences)
  • Sparkasseninterne Seminare und Workshops zu den Themen Verkauf, Persönlichkeit, Führung etc.

Das können Sie erreichen:

An der regionalen Sparkassenakademie qualifizieren Sie sich durch fachliche Weiterbildungen zur/zum Bankfachwirt/in oder zur/zum Sparkassenbetriebswirt/in. Bei hohem Potenzial und Engagement besteht die Möglichkeit, ein berufsbegleitendes Fernstudium an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe zu absolvieren.Am Lehrinstitut der Deutschen Sparkassenakademie werden bewährte und überdurchschnittlich leistungsfähige Mitarbeiter im Studiengang zur/zum diplomierten Sparkassenbetriebswirt/in auf die Übernahme von Führungspositionen vorbereitet. 

Wenn Sie den Abschluss „Diplomierte(r) Sparkassenbetriebswirt/in“ in der Tasche bzw. Ihr Bachelor-Studium erfolgreich absolviert haben, können Sie sich für ein MBA-Programm anmelden. Dadurch erlangen Sie den staatlich anerkannten Abschluss "Master of Business Administration". 

Wollen Sie keine Führungsaufgabe übernehmen, geht es in die Spezialistenlaufbahn. Dann können Sie im Anschluss an den Studiengang zur/zum Sparkassenfachwirt/in einen mehrwöchigen Lehrgang (Spezialistenseminar) an der Sparkassenakademie besuchen – teilweise auch an der Deutschen Sparkassenakademie.
Hier werden Sie unter anderem in folgenden Bereichen ausgebildet: Auslandsgeschäft, Wertpapier- und Vermögensberatung, Marketing, Betriebsorganisation, Controlling, Revision, Personalwirtschaft, Datenservice und Verkaufstraining. 

Die meisten Weiterbildungen finden direkt in den Sparkassen und an den regionalen Sparkassenakademien statt. Darüber hinaus gibt es die Deutsche Sparkassenakademie in Bonn, wo sich auch die Sparkassen-Hochschule – University of Applied Sciences – befindet. Vom Fachexperten bis zum Vorstand: Für alle Qualifikationsstufen gibt es adäquate und systematisch aufeinander aufbauende Inhalte.

Cookie Branding
i